Sanitätshaus


 

Unsere Adresse:
Sanitätshaus Stiepel
Kemnader Str. 316
44797 Bochum
Telefon: 0234/9735241
Telefax: 0234/3382027
sani-stiepel@alte-apotheke-bochum.de

 

Unsere Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do: 09:00 - 13:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr

Mi, Fr: 09:00 - 13:00 Uhr

Samstags wenden Sie sich bitte an das Apothekenpersonal!

 

Handelsregister: Amtsgericht Bochum, Handelsregister-Nr.: HRA 4133, USt. Ident-Nr: DE 127 088 183

Leistungsübersicht

· Schuheinlagen
· Kompressionsstrümpfe
· Brustprothesen
· Brustprothetik
· Sportbandagen
· Medizinische Orthesen
· Rollatoren, Rollstühle, Pflegebetten
· Alles für die Kranken- und Seniorenpflege
· Inkontinenzprodukte
· Messgeräte: Blutdruck, Blutzucker
· Tensgeräte, Babywaagen,
  Milchpumpenverleih
· Inhaliergeräte
· Badewannenlifter
· Seniorenartikel die den Alltag
  leichter machen

Das Team unserer Sanitätshauser

von links nach rechts:
Herr Nils Theen (Sanitätsfachberater und Leitung des Sanitätshauses), Frau Elke Kress (Stoma-Fachberaterin und Leitung vom Einkauf), Frau Mara Waluszek (Sanitätsfachberaterin), Frau Lina Busch (Sanitätsfachberaterin), Frau Annika Schulz (Sanitätsfachberaterin), Frau Dilara Balci (Auszubildende zur Sanitätsfachberaterin).

 

             

             

 

Wir helfen Ihnen gerne!

Rehabilitation

Durch temporäre oder ständige Handicaps ist es vielen Menschen nicht mehr möglich, am täglichen Leben in gewünschter Weise teilzunehmen.
In unserer Abteilung für Rehabilitation versuchen wir zusammen mit Betroffenen, Angehörigen, Ärzten und Pflegediensten Lösungen zu finden, um besser am Leben teilnehmen zu können oder das Pflegen der Betroffenen einfacher zu gestalten. Zum Einsatz kommen hierbei Badewannenlifter, Haltegriffe, Aufrichthilfen, Patientenlifter, Rollstuhlrampen und vieles andere mehr. Hierbei geht es uns vornehmlich um eine qualitativ hochwertige und schnelle Versorgung der Betroffenen im häuslichen Wohnumfeld, im Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung.

Mobilität

Vor allem mobil zu sein, bedeutet am täglichen Leben teilnehmen zu können. Dazu setzen wir verschiedene Rollstühle, die je nach Krankheitsbild von unseren Mitarbeitern vor Ort oder unserem Außendienst angepasst werden, ein.
Unser Angebot umfasst Aktiv-, Standard-, Leichtgewichts-, Elektro-, Pflege- und Multifunktionsrollstühle.
Zubehör wie Rampen für Rollstühle, Einkaufsnetze und Schlupfsäcke runden unser Angebot zielgerichtet ab.
Fahrbare Gehilfen wie verschiedenste Rollatoren und Leichtgewichtsrollatoren gehören ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum und werden individuell auf die Körpermaße des Benutzers eingestellt. Selbstverständlich können Rollstühle und Rollatoren, auch kurzfristig und für mehrere Tage bis mehrere Monate, bei uns kostengünstig angemietet werden.

Alltagshilfen

Auch kleine Helfer erleichtern den Alltag gerade für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Im Badbereich sind viele Möglichkeiten realisierbar, um das Baden oder Duschen zu erleichtern oder überhaupt erst zu ermöglichen. Unser Außendienst stimmt bei einem Hausbesuch gerne die verschieden Möglichkeiten zusammen mit ihnen ab.
Zur Auswahl stehen Badewannenlifter und –bretter, Duschstühle und –hocker, Toilettensitzerhöhungen mit und ohne Armlehnen, Wandhaltegriffe und Wanneneinstiegshilfen.
Greifzangen, An- und Ausziehhilfen für Strümpfe und viele kleine andere Helfer können wir ihnen anbieten und zusammen mit ihnen ausprobieren.

Kompressionstherapie

Unter Kompressionstherapie werden in der Medizin entlastende Therapien des gestörten Venensystems verstanden. Dies sind die manuelle Drainage, das Tragen eines Kompressionsstrumpfes oder eines –verbandes. Man behandelt damit Varizen (Krampfadern), Beinvenenthrombosen und deren Folge, das postthrombotische Syndrom sowie auch das Lymphödem und „offene Beine“.
Bei uns werden Kompressionsstrümpfe individuell ausgemessen und sie werden je nach Diagnose mit Serien- oder Maßstrümpfen versorgt.
Auch gehören Flachstrickversorgungen zu unseren Leistungen. Verschiedene Firmen und Farben gewährleisten auch, dass ein Kompressionsstrumpf nicht nur ein einfacher brauner Strumpf sein muss sondern auch durchaus modisch sein kann.

 

Wir helfen Ihnen gerne!

Rehabilitation

Durch temporäre oder ständige Handicaps ist es vielen Menschen nicht mehr möglich, am täglichen Leben in gewünschter Weise teilzunehmen.
In unserer Abteilung für Rehabilitation versuchen wir zusammen mit Betroffenen, Angehörigen, Ärzten und Pflegediensten Lösungen zu finden, um besser am Leben teilnehmen zu können oder das Pflegen der Betroffenen einfacher zu gestalten. Zum Einsatz kommen hierbei Badewannenlifter, Haltegriffe, Aufrichthilfen, Patientenlifter, Rollstuhlrampen und vieles andere mehr. Hierbei geht’s es uns vornehmlich um eine qualitativ hochwertige und schnelle Versorgung der Betroffenen im häuslichen Wohnumfeld, im Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung.
Mobilität

Vor allem mobil zu sein, bedeutet am täglichen Leben teilnehmen zu können. Dazu setzen wir verschiedene Rollstühle, die je nach Krankheitsbild von unseren Mitarbeitern vor Ort oder unserem Außendienst angepasst werden, ein.
Unser Angebot umfasst Aktiv-, Standard-, Leichtgewichts-, Elektro-, Pflege- und Multifunktionsrollstühle.
Zubehör wie Rampen für Rollstühle, Einkaufsnetze und Schlupfsäcke runden unser Angebot zielgerichtet ab.
Fahrbare Gehilfen wie verschiedenste Rollatoren und Leichtgewichtsrollatoren gehören ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum und werden individuell auf die Körpermaße des Benutzers eingestellt. Selbstverständlich können Rollstühle und Rollatoren, auch kurzfristig und für mehrere Tage bis mehrere Monate, bei uns kostengünstig angemietet werden.

Alltagshilfen

Auch kleine Helfer erleichtern den Alltag gerade für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Im Badbereich sind viele Möglichkeiten realisierbar, um das Baden oder Duschen zu erleichtern oder überhaupt erst zu ermöglichen. Unser Außendienst stimmt bei einem Hausbesuch gerne die verschieden Möglichkeiten zusammen mit ihnen ab.
Zur Auswahl stehen Badewannenlifter und –bretter, Duschstühle und –hocker, Toilettensitzerhöhungen mit und ohne Armlehnen, Wandhaltegriffe und Wanneneinstiegshilfen.
Greifzangen, An- und Ausziehhilfen für Strümpfe und viele kleine andere Helfer können wir ihnen anbieten und zusammen mit ihnen ausprobieren.

Kompressionstherapie

Unter Kompressionstherapie werden in der Medizin entlastende Therapien des gestörten Venensystems verstanden. Dies sind die manuelle Drainage, das Tragen eines Kompressionsstrumpfes oder eines –verbandes. Man behandelt damit Varizen (Krampfadern), Beinvenenthrombosen und deren Folge, das postthrombotische Syndrom sowie auch das Lymphödem und „offene Beine“.
Bei uns werden Kompressionsstrümpfe individuell ausgemessen und sie werden je nach Diagnose mit Serien- oder Maßstrümpfen versorgt.
Auch gehören Flachstrickversorgungen zu unseren Leistungen. Verschiedene Firmen und Farben gewährleisten auch, dass ein Kompressionsstrumpf nicht nur ein einfacher brauner Strumpf sein muss sondern auch durchaus modisch sein kann.

Pflege

Pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige sind besonders darauf angewiesen, mit hochwertigen Hilfsmitteln versorgt zu werden. Häufig ist eine schnelle Versorgung zu Hause, z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt wichtig, um den Betroffenen so schnell wie möglich in sein Häusliches Wohnumfeld zu entlassen. Hier arbeiten wir eng mit Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen im Rahmen eines Überleitmangementsystems zusammen, um eine zeitnahe Versorgung sicherzustellen. Zu den Hilfsmitteln zählen vor allem Pflegebetten, Lagerungs- und Dekubitussysteme, Toilettenstühle und Badewannenlifter. Unsere Außendienstmitarbeiter liefern diese Hilfsmittel, bauen wenn nötig vor Ort auf und weisen die Betroffenen bzw. die Angehörigen in den Gebrauch dieser Hilfsmittel ein.

Inkontinenz

Inkontinenz ist oft auch heute noch ein klassisches Tabuthema. Leider.
Aber das soll sich ändern und wir wollen dabei helfen. Wir möchten den Betroffenen zeigen, dass Sie mit uns ganz ungezwungen über ihr Problem sprechen können. Wir sichern Ihnen nicht nur die selbstverständliche Diskretion zu, wir bieten Ihnen als kompetente Fachleute auch eine umfassende Beratung.
Und dank der modernen und vielseitigen Hilfsmittel haben wir für jeden Grad der Inkontinenz eine individuelle und für Sie maßgeschneiderte Lösung parat. Sie werden sehen - mit den richtigen Hilfen können Sie trotz Ihres Leidens wieder ein nahezu normales Leben führen und sich absolut gleichwertig in der Gesellschaft bewegen.
Doch unsere professionelle Beratung beinhaltet noch mehr: Manchmal kann durch ein zielgerichtetes Beckenbodentraining oder den Einsatz bestimmter Geräte die Funktionsfähigkeit des Schließmuskels durchaus verbessert und damit die Inkontinenz sehr günstig beeinflusst werden.

Messgeräte

Damit es erst gar nicht zu Erkrankungen kommt oder um eine bestehende Erkrankung besser zu kontrollieren, finden Sie bei uns eine große Auswahl an Blutdruck- und Blutzuckermessgeräten. Gerade hoher Blutdruck ist mittlerweile eine Volkkrankheit und kann dank solcher Messgeräte frühzeitig erkannt und von Ihrem Arzt behandelt werden. Auch Personenwaagen befinden sich in unserem Portfolio. Außerdem finden Sie bei uns auch TENS (Transkutane elektr. Nervenstimulation) Geräte, mit deren Hilfe sich Schmerzen gezielt behandeln lassen.

Milchpumpen, Babywaagen

Damit eine Trinkschwäche Ihres Baby oder Stillschwierigkeiten nicht zu einem Problem werden, halten wir Milchpumpen der Firma Medela, Typ Symphony, zur Ausleihe für Sie bereit. Zusätzlich führen wir eine große Auswahl an Hilfsmitteln rund ums stillen, damit Ihnen und Ihrem Baby das Stillen erleichtert wird.
Babywaagen zur Kontrolle der Gewichtzunahme Ihres Baby stehen auch leihweise zur Verfügung.

Spinnrad

Wir bieten Ihnen eine Auswahl von Produkten (Körperpflege, Waschmittel, Duftöle, Kosmetik) der Firma Spinnrad in unserem Sanitätshaus an.

Service

Unser umfangreicher Service beinhaltet die Lieferung und Montage aller Hilfsmittel aus unserem reichhaltigen Programm. Hierzu gehören natürlich auch größere Kartons mit Inkontinenzhilfen und alle sperrigen und unhandlichen Produkte.

Unsere Filialen



Unsere Partner





Unsere Bonustaler


Ihre Treue wird belohnt!

Weitere Infos erhalten Sie hier:

 

mehr erfahren

Botendienst


Unser kostenloser Botendienst

Weitere Infos erhalten Sie hier:

 

mehr erfahren

News

Keine Selbsthilfe bei roten Augen
Keine Selbsthilfe bei roten Augen

Ursache ärztlich klären lassen

Sie ist die häufigste Augenerkrankung und klingt oft von selbst wieder ab– die Bindehautentzündung. Nichtsdestoweniger bleiben rote, juckende Augen ein Fall für den Arzt. Wer sich lediglich auf Selbsthilfe verlässt, geht ein hohes Risiko ein.    mehr

Junge Eltern sind schlechtes Vorbild
Junge Eltern sind schlechtes Vorbild

Ernährung und Bewegung

Werden unsere Kinder immer dicker, weil ihre Eltern ein so schlechtes Vorbild sind? Das ist gut möglich. Denn die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung bezüglich Ernährung und Bewegung junger Eltern sind laut Robert Koch-Institut besorgniserregend.   mehr

Hormontherapie fördert Brustkrebs
Hormontherapie fördert Brustkrebs

Höheres Risiko erneut bestätigt

Weltweit nehmen 12 Millionen Frauen Hormone gegen Wechseljahrsbeschwerden ein. Eine Studie bestätigt nun aber erneut: Hormonpräparate erhöhen das Risiko für Brustkrebs. Wann das Risiko besonders hoch ist, zeigt eine neue Metanalyse von 58 Brustkrebs-Studien.   mehr

Sozialphobie schränkt das Leben ein
Sozialphobie schränkt das Leben ein

Angst nicht zum Alltag werden lassen

Das Leid von Menschen mit sozialer Phobie ist groß, denn in ihrem Alltag sind sie stark eingeschränkt. Die Erkrankung lässt sich allerdings in vielen Fällen erfolgreich behandeln.   mehr

Auch leise Töne machen krank
Auch leise Töne machen krank

Ohrenbetäubend

Tatsache ist: Lärm macht krank. Aber auch leisere, als störend empfundene Töne können auf das Gemüt schlagen. Aktuelle Studien zeigen, dass auch bei einer andauernden „leisen“ Lärmbelastung ernsthafte Erkrankungen drohen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Höke’s Apotheke Stiepel
Inhaber Frau Marion Höke, Herr Sebastian Höke (Verwalter)
Telefon 0234 3 38 20 30
Fax 0234 3 38 20 27
E-Mail stiepel@alte-apotheke-bochum.de